Februar 27, 2024

Die besten Veranstaltungstypen zum Übertreffen von Unternehmenszielen

Planer von Unternehmensveranstaltungen müssen eine Verbindung zwischen den spezifischen Unternehmenszielen und den Veranstaltungsarten herstellen. Der Versuch, herauszufinden, welche Arten von Veranstaltungen am besten geeignet sind, um die individuellen Ziele Ihres Unternehmens zu erreichen, kann eine Herausforderung sein, da es so viele Optionen gibt, aus denen Sie wählen können.

Wir klären die Verwirrung, indem wir uns auf die sechs besten Veranstaltungstypen für Unternehmen konzentrieren und aufzeigen, was Sie von jedem einzelnen erwarten können. Außerdem geben wir Ihnen eine Reihe von Informationen, die Ihnen bei der Planung helfen. Doch zunächst eine kurze Definition:

Welche Arten von Veranstaltungen werden unterschieden?

Veranstaltungen können in Firmen-, Privat- und Wohltätigkeitsveranstaltungen unterteilt werden. Bei Firmenveranstaltungen stehen Unternehmen und Kunden im Mittelpunkt, während private Veranstaltungen eher der Freizeitgestaltung und Wohltätigkeitsveranstaltungen der Philanthropie dienen.

Die besten Unternehmensveranstaltungen sind mit konkreten und erreichbaren Zielen verbunden. Das macht Sinn, wenn man bedenkt, welche Kosten und welcher Planungsaufwand hinter jeder Veranstaltung stecken. Wenn Sie neu in der Planung von Firmenveranstaltungen sind oder einfach nur nach weiteren Anregungen suchen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen, haben wir für Sie das Richtige.

Die besten Veranstaltungstypen zum Erreichen von Unternehmenszielen

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen die vier nützlichsten Arten von Unternehmensveranstaltungen vor. Zu jeder Veranstaltungsart gibt es eine kurze Beschreibung, was sie ist, und Details darüber, für welche Geschäftsziele sie am besten geeignet ist, welche Veranstaltungsorte Sie benötigen, wie Sie Ihr Event-Layout planen und welche Beispiele aus der Praxis Sie von führenden Marken lernen können. Fangen wir gleich an!

1. Konferenzen

Bei einer Konferenz handelt es sich um eine Großveranstaltung (die Teilnehmerzahl geht in der Regel in die Hunderte oder Tausende), die sich auf ein zentrales Thema oder eine Branche konzentriert und in der Regel über mehrere Tage hinweg stattfindet. Zu den Aktivitäten dieses Veranstaltungstyps gehören Redner, Ausstellungen, Wettbewerbe und Gelegenheiten zum Knüpfen von Kontakten, aber auch Freizeitveranstaltungen vor und nach der Konferenz.

Am besten geeignet für diese Geschäftsziele: Steigerung des Bekanntheitsgrads von Produkten oder Marken, Erhöhung der Verkaufszahlen, Positionierung des Unternehmens als Experte

Ideale Veranstaltungsorte für diesen Veranstaltungstyp: Konferenz- und Tagungszentren

Strategische Grundrisse für diese Art von Veranstaltung: Jeder Grundriss, der geräumig ist, die Sichtachsen berücksichtigt und die Teilnehmer so nah wie möglich an den Rednern hält, ist für eine Konferenz geeignet. Versuchen Sie es mit einer Bestuhlung im Hörsaalstil, um die Aufmerksamkeit auf die Bühne zu lenken, oder mit einer Bankettbestuhlung, um die Bildung von Arbeitsgruppen zu erleichtern.

Ein Beispiel aus der Praxis: TechCrunch Disrupt ist eine jährlich stattfindende Konferenz, die darauf ausgerichtet ist, Startups mit Investoren zusammenzubringen und die Teilnehmer über die neuesten Technologietrends zu informieren. Die Rednerliste umfasst einige hochkarätige Persönlichkeiten. Diese Partnerschaften helfen ihnen, ihr Image als Top-Ressource für die neuesten technischen Nachrichten und Innovationen zu sichern.

2. Fachmessen

Messen bringen eine Vielzahl gleichgesinnter Marken unter dem Dach eines großen Themas zusammen. Dieser interaktive Veranstaltungstyp stützt sich auf Messestände und interessante Partner, um für das Publikum unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Am besten geeignet für diese Geschäftsziele: Präsentation einer Vielzahl von alten und neuen Produkten, persönliche Kontakte mit dem Publikum, Generierung von Leads, Aufbau von Kontaktlisten für Vertrieb und Marketing

Ideale Veranstaltungsorte für diese Art von Veranstaltung: Konferenz- und Tagungszentren, Hörsäle, Universitäten

Strategische Layouts für diese Art von Veranstaltung: Rasterlayouts helfen dabei, die Stände in Gänge einzuteilen, um den Platz effizienter zu nutzen und die Marken in relevante Kategorien zu gruppieren. So kann Ihr Publikum besser planen, welche Stände es ansteuern möchte, und neue Marken in der Nähe entdecken, die ebenfalls seinen Interessen entsprechen.

Ein Beispiel aus der Praxis: Die Natural Products Expo West bietet Fachmessen in mehreren Städten mit Hunderten von Bio- und Gesundheitsprodukten. Die Besucher können nicht nur verschiedene Lebensmittel, Schönheitsprodukte und Nahrungsergänzungsmittel probieren, sondern auch neue Marken entdecken, die sie lieben. Die Messe bietet auch zahlreiche Bildungsmöglichkeiten (in Form von gedruckten Materialien, Videos, Newslettern und speziellen Ständen) zu Themen, die ihren Gästen am Herzen liegen.

3. Seminare

Oberflächlich betrachtet sind Seminare sehr ähnlich wie Konferenzen. Der größte Unterschied besteht darin, dass Seminare ausschließlich der Ausbildung und Schulung dienen. Da sie akademischer Natur sind, ist es logisch, dass sie oft in Serien abgehalten werden und kleinere Gruppen einbeziehen als ihre massiveren und vielfältigeren Gegenstücke in Form von Veranstaltungen.

Am besten geeignet für diese Geschäftsziele: Produktschulung, Mitarbeiterschulung, Zertifizierungen oder Kurse, Entwicklung oder Stärkung der langfristigen Kundenbindung

Ideale Veranstaltungsorte für diesen Veranstaltungstyp: Klassenzimmer, Sitzungssäle, kleine bis mittelgroße Multifunktionsräume

Strategische Layouts für diese Veranstaltungsart: Klassenzimmer und konferenzähnliche Tische helfen den Teilnehmern, als Gruppe zu lernen, geben ihnen aber auch die Möglichkeit, sich nach Bedarf in Partner oder Diskussionsgruppen aufzuteilen.

Beispiel aus der Praxis: Die Academy of Business Leadership hält mehrere eintägige Seminare mit dem Titel Got Big Dreams? ab. Zu den Teilnehmern gehören Schüler der 8. Klasse bis hin zu Studenten im zweiten Studienjahr, die große Träume haben, die in der Regel ein gewisses Maß an Unternehmertum beinhalten. Gastdozenten leiten sie durch eine Reihe von Übungen und Diskussionen, die ihnen helfen, ihre Ideen zu konkretisieren und die nächsten Schritte zur Gründung ihres eigenen Unternehmens zu planen.