Juni 14, 2024
Vorteile und Nachteile Tourismus

Vorteile und Nachteile des Tourismus

Die Vorteile des Tourismus sind unbestritten: Die Tourismusindustrie ist einer der wichtigsten Sektoren vieler Länder. Sie leistet einen bedeutenden Beitrag zur Wirtschaft eines Landes, da sie das ganze Jahr über Einkommen generieren kann. Durch die Tourismusindustrie werden viele Arbeitsplätze geschaffen, was zur Aufrechterhaltung einer stabilen Beschäftigungsquote in den Ländern beiträgt.

Der Tourismus hat noch weitere Vorteile, kann aber auch mit Nachteilen verbunden sein. Wir schauen uns an, welche positiven und negativen Punkte mit dem Besuch von Touristen in verschiedenen Ländern verbunden sein können.

Verschiedene Arten von Tourismus

Der Tourismus kann gelegentlich eine bedeutende Quelle ausländischer Einnahmen für ein Land sein. Dies gilt beispielsweise für die Malediven, wo der Tourismus 40 % der nationalen Wirtschaft ausmacht. Diese Transaktion macht es nicht nur den Touristen leichter, sich bei ihrem Besuch in diesen Gebieten zu entspannen, sondern verhilft auch allen in der Tourismusbranche Beschäftigten zu einer besseren Lebensqualität. Doch neben dem klassischen touristischen Urlaub zur Entspannung und Erholung gibt es noch eine Reihe weiterer Arten von Tourismus.

Dazu gehören der kulturelle Tourismus, bei dem es um den Besuch historischer Stätten und die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen geht, sowie der Ökotourismus, der sich auf nachhaltiges Reisen in natürliche Umgebungen konzentriert. Abenteuertourismus bietet erlebnisreiche Aktivitäten wie Wandern oder Rafting.

Tourismus Vorteile

Der Medizintourismus hat Industrienationen wie die USA und das Vereinigte Königreich begünstigt. Um Behandlungen zu erhalten, die in ihrem Heimatland nicht verfügbar sind, reisen Menschen in entwickelte Länder, um dort Medizintourismus zu betreiben. Dabei handelt es sich in der Regel um Menschen mit schlechter Gesundheitsversorgung aus Entwicklungsländern. Man kann sie auch als Medizintouristen bezeichnen. Bildungstourismus ist auf das Lernen und Erweitern von Kenntnissen ausgerichtet. Geschäftstourismus schließlich bezieht sich auf Reisen, die beruflichen Zwecken dienen, wie Geschäftstreffen und Konferenzen.

Vorteile des Tourismus

Der Hauptvorteil des Tourismus ist sicher, dass er eine Einnahmequelle und Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Aber Tourismus hat noch viele weitere Pluspunkte:

1. Wirtschaftliches Wachstum durch Tourismus

Einer der Hauptvorteile des Tourismus ist, dass immer Geld ins Land kommt. Er ist für alle, die in der Reise- und Tourismusbranche tätig sind, sowie für die Gesamtwirtschaft eines Landes von entscheidender Bedeutung. Da Reisende aus der ganzen Welt in ein touristisches Zielland fliegen, erwirtschaften kommerzielle und private Fluggesellschaften, die von diesen Ländern aus operieren, in der Regel riesige Mengen an Einnahmen.

Da die Gäste auf der Suche nach einer Unterkunft in die Hotellobbys strömen, erzielen Hotels und andere Beherbergungsbetriebe des Gastgewerbes stetige Einnahmen. Zum Beispiel hängt ein Großteil der Wirtschaft in den Tropen am Tourismus.

2. Tourismus fördert die Entwicklung eines Landes

Der Beginn des Zuflusses von Reichtum in das Land trägt dazu bei, dass die Regierung in der Lage ist, die für den Fortschritt und die Entwicklung des Landes erforderlichen Mittel aufzubringen. Die Tourismusindustrie gibt dem Land wirtschaftliche Sicherheit und Stabilität und verhindert, dass es in Krisenzeiten zusammenbricht.

Die Regierung erhält auch das Geld, das sie benötigt, um wichtige Infrastrukturprojekte durchzuführen, wie z. B. den Bau von Restaurants, Hotels, Kasinos und Theatern, die die Tourismusindustrie ankurbeln könnten, indem sie den Besuchern mehr Aufenthaltsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten bieten. Dies wird zu einem Anstieg des Geldflusses beitragen.

3. Schaffung von Arbeitsplätzen

Menschen, die zuvor arbeitslos waren, haben dank des Tourismus nun Zugang zu einer Vielzahl von Arbeitsplätzen. Einheimische, die eine regelmäßige, verlässliche Arbeit gefunden haben, konnten ihren Lebensstandard deutlich verbessern. Dazu gehören Arbeitsplätze in Hotels, Restaurants, Bars, Kasinos, Theatern, Zoos, Parks, Unterhaltungseinrichtungen und viele mehr.

Tourismus schafft Arbeitplätze: Rezeptionisten im Hotel

An einige dieser Personen erinnern Sie sich vielleicht noch von Ihrer letzten Reise, insbesondere an das Reisebüro, das Ihre Reservierungen vorgenommen hat, an den Reiseleiter, der dafür gesorgt hat, dass Ihre Reise reibungslos verlief, oder an den Kapitän Ihres Kreuzfahrtschiffs in der Karibik. Sie arbeiten unermüdlich und ohne Rücksicht auf ihre Familien, um Ihnen einen schönen Urlaub zu bescheren. Dies hat auch dazu beigetragen, die Arbeitslosenquote des Landes zu senken, was die Belastung für den Staat verringert.

4. Fördert den Kontakt zwischen verschiedenen Menschen und Kulturen

Der Tourismus hat die besondere Fähigkeit, Menschen aus verschiedenen Nationen, Kulturen, Hintergründen, Traditionen und Ethnien zusammenzubringen, die alle unterwegs sind, um Spaß zu haben. Er ermöglicht es den Besuchern, die verschiedenen Geschichten, Bräuche, Kulturen, Küchen und Lebensweisen der Länder, die sie besuchen, zu entdecken.

Dies fördert das gegenseitige Verständnis und die Einigung der Menschen, was langfristige soziale Auswirkungen haben kann. Wenn die Einheimischen mit den Touristen in Kontakt treten, entstehen kulturübergreifende Beziehungen, die schließlich zu einer umfassenden Zusammenarbeit führen können.

5. Bewahrung und Schutz

Die historischen Stätten und Naturlandschaften, insbesondere die Wahrzeichen des Landes, sind die Hauptanziehungspunkte für Touristen, die ein Land besuchen. Bei diesen Sehenswürdigkeiten kann es sich um Tempel, Synagogen, Kathedralen, Bauwerke, Wolkenkratzer, Denkmäler, Parks und andere touristische Attraktionen handeln. Damit die Tourismusindustrie nachhaltig ist, hat der Schutz dieser Stätten für die Regierung oberste Priorität.

Die Regierung unterhält diese Gebiete regelmäßig, und es werden Gesetze erlassen, um Sachbeschädigungen oder Vandalismus zu verhindern, um diese Orte zu schützen. Sobald diese Gebiete in die Tourismusindustrie integriert sind, werden sie zu einer Einnahmequelle für die Nation.

6. Bereichert die geografische Identität weltweit

Reisende schwärmen oft von ihrem Urlaub, wenn sie nach Hause zurückkehren. Jeder, der nach Hause kommt, spricht vor mindestens zehn weiteren Personen mit seinem wunderbaren Urlaub, in der Regel in den sozialen Medien.

Dies erhöht den Bekanntheitsgrad des Landes und trägt dazu bei, dass sich das Land einen Platz auf der Landkarte erobern kann und mehr Menschen darüber informiert werden. Die Steigerung des Bekanntheitsgrads führt zu zusätzlichen ausländischen Investitionen und zur Entwicklung des Landes, was wiederum zu einem Anstieg des lokalen Tourismus führt.

Nachteile des Tourismus

Trotz aller Vorteile, die der Tourismus mit sich bringt, gibt es auch eine Reihe von Nachteilen. Die Tourismusindustrie des jeweiligen Landes lässt diese Nachteile gelegentlich außer Acht, weil sie nur auf Profit aus ist. Alle Aspekte des Tourismus, wie die Auswirkungen auf die Umwelt, die finanzielle Tragfähigkeit und die Nachhaltigkeit, müssen berücksichtigt werden.

  1. Umweltbelastung: Tourismus kann erhebliche Umweltauswirkungen haben, einschließlich Verschmutzung, Abfallproduktion und natürlicher Ressourcenverbrauch. Überfüllung durch Touristen kann auch zu Erosion und Schäden an natürlichen Landschaften führen. Ein Beispiel ist der Ski-Tourismus.
  2. Verdrängung der einheimischen Bevölkerung: In Gebieten, die besonders touristisch attraktiv sind, können die Immobilienpreise steigen, was dazu führen kann, dass lokale Bewohner verdrängt werden, weil sie sich das Leben in ihrer eigenen Region nicht mehr leisten können.
  3. Abhängigkeit von der Tourismuswirtschaft: Regionen, die stark vom Tourismus abhängen, sind anfällig für wirtschaftliche Instabilität, wenn die Touristenzahlen aufgrund von Wirtschaftskrisen, politischen Unruhen oder Naturkatastrophen zurückgehen.
  4. Kulturelle Erosion: Tourismus kann zur Kommerzialisierung der Kultur führen, wobei traditionelle Bräuche und Praktiken oft zu Unterhaltungszwecken für Touristen verändert oder übertrieben werden.
  5. Ausbeutung: Tourismus kann manchmal zu Ausbeutung von Arbeitern führen, besonders in Ländern mit schwachen Arbeitsgesetzen. Dies kann niedrige Löhne und schlechte Arbeitsbedingungen umfassen.
  6. Saisonabhängigkeit: Viele touristische Orte erleben außerhalb der Hochsaison eine bedeutende Verringerung der Wirtschaftstätigkeit, was zu saisonaler Arbeitslosigkeit und einer instabilen lokalen Wirtschaft führen kann.
  7. Überforderung der Infrastruktur: Die Zunahme der Touristenzahlen kann die lokale Infrastruktur, einschließlich Straßen, öffentlicher Verkehrsmittel und Gesundheitsdienste, überlasten, was zu einer Verringerung der Lebensqualität für Einheimische führen kann.

Nachteile des Tourimus

Diese Nachteile müssen sorgfältig gemanagt werden, um die langfristige Nachhaltigkeit touristischer Orte sicherzustellen.

Fazit: Tourismus hat Vorteile und Nachteile, wobei die Vorteile meist überwiegen

Tourismus hat sich weltweit als eine kraftvolle Triebfeder für wirtschaftliches Wachstum erwiesen. In vielen Ländern hat er nicht nur zur wirtschaftlichen Belebung beigetragen, sondern auch entscheidend zur Verbesserung der Lebensstandards und zur Schaffung von Arbeitsplätzen beigetragen. Obwohl es wichtig ist, sich der Herausforderungen bewusst zu sein, die mit dem Tourismus einhergehen, wie etwa Umweltbelastungen und kulturelle Veränderungen, überwiegen in vielen Fällen die Vorteile. Durch sorgfältige Planung und nachhaltige Praktiken lässt sich sicherstellen, dass der Tourismus weiterhin als eine positive Kraft wirkt, die sowohl die wirtschaftlichen als auch die sozialen Aspekte der Gastgeberländer bereichert.