Touristik GmbH Südliches Ostfriesland
...das Buchungssystem IncomingSoft bietet uns viele aufeinander abgestimmte Module, die wir erfolgreich für unsere Tourismusarbeit einsetzen...
Kurt Radtke, Geschäftsführer

Willkommen

Wir beraten und handeln mit Unternehmungslust und Eigeninitiative! Als fairer Partner – von Mensch zu Mensch.

ITB 2017 - Treffpunkt Berlin

 

...wir sehen uns auf der ITB 2017 vom 8. - 12. März 2017 in Berlin in 

Halle 10.1, Stand 123

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Intobis-Team

 

  

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit uns auf der ITB:

>> zu unserem Kontaktformular <<

oder senden Sie eine Email an:

>> vetrieb@intobis.de <<


IncomingSoft

Der umfassende elektronische Marktplatz

Wie gut sind Sie auf modernes eMarketing vorbereitet?

All das, was Ihre Destination ausmacht, hinterlegen Sie zur Präsentation, zum Nachweis und zur verbindlichen Buchung zentral im System IncomingSoft.

Kleine und große Gastgeber, Veranstaltungen, touristische Artikel (Shop), Standard- und Bausteinpauschalen, aber (ganz besonders) auch touristische Infothemen wie Sehenswürdigkeiten und lohnenswerte Ausflugsziele - eben genau diejenige Leistungskette, weshalb Gäste Ihre Destination aufsuchen. Damit haben Sie die wichtigste Basis gelegt.

Mit IncomingSoft steht Ihnen eine sehr leistungsstarke Content-Gesamtlösung zur Verfügung, mit der Sie kostengünstig die gesamte elektronische Welt erreichen: Die Präsentation Ihres touristischen Gesamtproduktes erfolgt direkt aus Ihrer IncomingSoft-Datenbank - endgerätetauglich sowohl auf Ihrer Homepage, im Internetauftritt Ihrer Tourismuspartner in der Destination und ggf. der Gesamtregion, bei derzeit über 50 namhaften Internetportalen wie Booking, HRS, Expedia…, aber auch in bekannten Bewertungsportalen und künftig auch bei Google.


Metasearch

Google, TripAdvisor & Co. als Direktkanal

Nutzen Sie für Ihre Destination bereits „Metasearch“?
Was ist das überhaupt, welche Möglichkeiten und Erfolgsfaktoren gibt es?

Der Trend zur Online-Recherche und -buchung verstärkt sich rasend. Nahezu die Hälfte aller Gäste beginnt und bucht den Urlaub bereits im Netz. Für Destinationen ist es unverzichtbar, im Internet rasch auffindbar zu sein und Nachfrage ohne Umwege in Buchungen umwandeln zu können. Metasuchmaschinen, die sich am Content und den „Suchbegriffen“ Ihres elektronischen Marktplatzes (siehe oben) orientieren, sind dafür ein geradezu idealer Vertriebskanal.

Hochfrequentierte Tourismusportale wie Google, TripAdvisor, trivago… bieten Gästen nun die Möglichkeit, für eine Destination verfügbare Angebote im gewünschten Zeitraum anbieterübergreifend zu selektieren und mit zusätzlichen nützlichen Informationen wie Beschreibungen, Informationen, Bildansichten, Bewertungen und weiteren sinnvollen und entscheidungsrelevanten Inhalten zur Destination anzureichern.

Anläßlich der ITB 2017 stellen wir Ihnen am Freitag, den 10. März 2017 zwischen 11 Uhr und 13 Uhr in Halle 10.1, Stand 123 die neuen Möglichkeiten von Intobis und Seekda vor, die Sie zukünftig für Ihre Destination nutzen sollten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


weitere Meldungen

Newsletter und weiteres

...weitere Meldungen finden Sie hier...